Neandertaler-Rundweg durchs Lonetal

Aug 022021

Der Fund eines Oberschenkelfragments beweist, dass vor ca. 70.000 Jahren Neandertaler im nahen Lonetal unterwegs waren. Nur 30 Minuten von uns entfernt befindet sich das Lonetal mit Bockstein- und Hohlensteinhöhle. Im Lonetal ist ein sehr bekannter Rundwanderweg auf der Zeitspur des Neandertaler's zu finden. Da wir ja schon vor einigen Jahren den unmittelbar dort gelegenen Themenpark Archäopark Vogelherd (Teil I, Teil II, Teil III) besucht haben, war nun der Rundwanderweg dran.

undefined

undefined

Wanderung durchs Autal

Jul 142021

Das Naturschutzgebiet Autal, stand in unserem einwöchigem Urlaub ebenso auf der To-Do-Liste wie die Burgruine Hohen Neuffen und das Felsenmeer in Wental. Im März zieht das Autal bei Bad Überkingen besonders viele Besucher an, da das ganze Tal über und über voll mit Märzenbechern ist. An den Wochenende ist auch dort einiges los, daher wanderten wir unter der Woche durch diese traumhafte Landschaft.

undefined

Das Felsenmeer im Wental

Jul 092021

Wir waren euch, liebe Blog-Leser, ja noch das Felsenmeer im Wental schuldig. Ähnlich wie bei unserem Besuch auf der Burg Hohen Neuffen, gilt auch hier: am besten unter der Woche, außerhalb der Schulferien und nicht zum besten Wetter. Dann bekommt man die Felsen tatsächlich in ihrer monomentalen Größe zu Gesicht ohne von E-Bikern umgefahren oder von Joggern umgerannt zu werden. 

undefined
Zugang zum Felsenmeer.

undefined

Burgruine Hohen Neuffen

Jul 052021

Gut Ding will Weile haben. Das traf auf die Burgruine der riesigen Höhenburg Hohen Neuffen mehr als nur zu. Aufgrund ihrer Größe und ihres fantastischen Erhaltungszustandes, zieht sie Wochenende für Wochenende Herscharen von Besuchern an. Zusätzlich findet an Sonn- und Feiertagen im 2-Stunden-Takt eine Flugshow einer Falknerei auf der Burg Hohen Neuffen statt. Wenn man natürlich in Ruhe, wie wir, die Burg erkunden möchte, sollte man das auf einen Wochenentag außerhalb der Schulferien legen.
Am Burgkiosk kann man sich eine kleinen Stärkung gönnen. Zusätzlich zu dem Burgkiosk mit Biergarten gibt es auch noch eine Burggaststätte.

Für diese Burg muss man wirklich Zeit mitbringen, denn aufgrund der Größe gibt es hinter jeder Ecke und jedem Winkel etwas neues zu entdecken.

undefined

undefined

Atom

Powered by Nibbleblog