Burgruine Sulzburg

Sep 062021

Die Ruine Sulzburg liegt oberhalb des schönen Lautertals, als Sporn/Höhenburg im Landkreis Esslingen. Am Samstag suchten wir sie auf.
Nachdem nun Ely schon seit 2 Wochen bei uns ist, dachten wir uns, nun können wir anfangen ihr zeigen, was es alles so schönes in der Welt zu sehen und zu erleben gibt. Wir suchten uns die Ruine Sulzburg als kleinere, kuschligere Ruine ohne riesige Menschenansammlungen aus. Fremde Menschen, unbekannte Geräusche, Straßenverkehr etc. stressen Ely noch stark. Günter konnte mit den Hunden ein kleines Stück abseits in einer halbrunden Nische stehen, dass Ely aus einer kleinen Entfernung das Kommen und Gehen auf der Burg beobachten konnte. Und ich zog mit der Kamera auf Foto-Tour los.

undefined

undefined

Rundweg bei Sontheim an der Brenz

Sep 032021

Am Sonntag machten wir einen Rundweg bei Sontheim an der Brenz. Die ersten gut 2,5 km liefen ruhig und entspannt. Dann kreuze ein Meister Lampe unseren Weg im Wald und mit der Ruhe war es erstmal vorbei. Ely war hoch erfreut über das Kaninchen und tat das sehr deutlich Kund. Carlotta hat es glücklicherweise nicht gesehen und Flet kommt mir jagdtechnisch inzwischen wie in einem Paralelluniversum vor. Ely sprang ordentlich in alle Richtungen ins Geschirr, herauswinden unmöglich. Wir überließen den weiterem Weg dann aber nicht mehr dem Zufall und setzten auf doppelte Sicherungen mit 2 separaten Leinen. Auch bei diesem Blog-Eintrag leider aufgrund des Wetters wieder nur Handybilder.

undefined

undefined

Wanderung durchs Mauertal

Sep 012021

Vergangenen Samstag wanderten wir durch's Mauertal bei Söhnstetten. Das Wetter war nicht wirklich der Brüller, daher gibt es nur Handyfotos, was mir ansich zuwider ist. Ich hätte die Spiegelreflex zwar dabei gehabt, aber es war so unbeständig, dass ich nicht ständig die Kamera in den Rucksack ein und wieder auspacken wollte. Nun bitte ich die schlechte Bildqualität zu entschuldigen.
Trotz des anhaltenden starken Nieselregens war das Mauertal traumhaft schön, schmal, wild, ursprünglich und von den albtypischen Wachholderheiden geprägt. Die steilen Hänge bis zum Mauertal-Staudamm werden von zahlreichen Schafen bewirtschaftet, mit jeder Menge schafstypische Hinterlassenschaften im ganzen Mauertal. Glücklicherweise haben die Hunde sich dafür kein Stück interessiert.

undefined

undefined

Willkommen Ely

Aug 232021

Verstärkung für den Windbeutelblog: Herzlich Willkommen süße Ely! Seit Freitag verstärkt Galgo Espanol Ely unser Windbeutel-Team.
Ely kommt von unser deutschen lieblings Ferieninsel, Mallorca. Einen kurzen Abstecher hat sie noch in Augsburg gemacht und nun ist sie in der bayrisch-schwäbischen Provinz und muss sich mit deutschen Dialekten herumschlagen. [Anmerkung: Wir können alles, außer hochdeutsch!]
Aber die typische bayrische Gemütlichkeit hat Ely schon richtig inhaliert und für gut befunden. Nach der langen Reise ist es nur verständlich, dass sich Ely erholen möchte. Aber soweit von dem eigentlichen Windhund-Charakter ist die bayrische Gemütlichkeit auch nicht weg: es gibt nur zwei Geschwindigkeiten - Fullspeed oder Zero! Zeit um etwas neues zu entdecken hat Ely dann aber doch. So ein Spaziergang im schattigen Wald ist im Sommer für einen schwarzen Hund etwas sehr feines und genau nach Elys Geschmack. Apropos Geschmack: Elys zweite Lieblings Beschäftigung ist sich an den regionalen Speisen zu laben.
Sprachdialektmäßig hat es Ely leider nicht so einfach, da sie bei Exil-Allgäuern (Münchnerin und Unterallgäuer) plus den hier vorherrschenden schwäbischen Dialekt bringt schon das eine oder andere Fragzeichen zu Tage. Gut, dass wir dank Lottl die eine oder andere Begrifflichkeit ins spanische übersetzen können. Da kann man dann buchstäblich die Erleichterung, man spricht doch die selbe Sprache, in Elys Gesicht sehen.

undefined

undefined

Atom

Powered by Nibbleblog