Do-it-Yourself: Palettenliegen für die Hunde

Mai 252022

Eine Europalette als Unterbau für einen Hundeliegenplatz im Garten, war ein spontaner Einfall von uns. Immer wieder hatten wir diversen bereits vorlackierte Euro-Paletten zum "Gartenmöbel-Bau" gesehen. Uns störte aber die schlechte Verarbeitung, die aber durchaus dem Massenprodukt Europalette entspricht. Das zweite Hindernis war, dass wir die Palette größenmäßig nicht ins Auto bekamen und der Versand einer fertigen Palette teurer war als die komplette Palette. Also folgte mal wieder eine intensive Recherche im Netz und wir stießen auf dem Euro-Paletten-Bausatz von Schroth Home aus Bayern. Hier war das Holz der Palette bereits gehobelt und geschliffen. Und die Qualität war so gut, dass wir sofort mit dem Lackieren beginnen konnten. Nicht zu übersehender Vorteil, dass dieser Bausatz ohne Versandkosten geliefert wird.
Riesiger Vorteil des Bausatzes ist, dass bis auf die vorbereitete Montage der jeweils 3 Holzklötze auf den 3 Palettenstegen alle weiteren Verbindungen geschraubt werden. Es liegen entsprechende Schrauben und sogar der passende Bit für den Akkuschrauber bei. Um die Palette möglichst haltbar zu machen, haben wir alle Teile mit 2K (2-Komponenten) PU-Lack lackiert. Bei einer Holzpalette empfiehlt sich 2-Komponenten-Lack , da er nicht durch Verdampfen von Lösungsmitteln fest wird, sondern durch die chemische Reaktion der 2 Komponenten, was zu einem schnellen und guten Ergebnis führt.

Was wird alles zum fertigstellen des Bausatzes benötigt?

- Bohrer mit 3 mm und 4 mm Durchmesser, die kleinen Löcher kommen in die Holzklötze, die großen Löcher in die Bretter. Es empfiehlt sich dringend eine Bohrschablone anzufertigen. Es müssen immer zwei Bretter übereinander mit den Holzklötzen an den Palettenstegen verschraubt werden. Mit einer Schablone kann man hier auf leichte Art passende Löcher für die Schraubverbindung schaffen. Und es sieht dann auch gleichmäßig aus.
- leistungsfähiger Akkuschrauber
- Schraubzwingen um die Verbindungen vor dem Verschrauben zu fixieren
- Maßband/Meterstab
- Schaumstoffroller und Pinsel zum lackieren
- Abrollschale für den Schaumstoffroller
- Mischgefäß für den Lack (eine Gips-Schale funktioniert hervorragend)
- Digitalwaage
- Einmalhandschuhe sehr dringend zu empfehlen
- aus dem Karton des Bausatzes lässt sich prima eine Unterlagen zum Trocknen der lackierten Teile schaffen
- 2 Montage-Böcke
- Abdeckfolie

undefined
Wir haben unseren 2 Paletten-Bausätze von Schroth Home.

undefined
Nach dem Lackieren ca. 60 bis 90 Minuten trocknen lassen. Umso wärmer und sonniger, umso schneller härtet der 2-Komponenten Lack aus.

undefined

undefined
Los geht's nun mit dem zusammenschrauben.

undefined
Unsere selbstgemacht Bohrschablone - Nachmachen ausdrücklich empfohlen!
Man muss ja das Rad nicht komplett neu erfinden...

undefined
Hier ist die Schablone für den rechteckigen Klotz (die äußeren 6) angelegt. Es sind die 3 Löcher, die im regelmäßigen Dreieck angeordnet sind zum Bohren zu benutzen. Siehe Hinweis auf der Schablone.

undefined
So soll es dann gebohrt aussehen. Dieses Bild zeigt bereits die komplettierte Palette.

undefined
Nun die Vorschau wie die schmalen Zwischenbretter (10 cm breit) gebohrt werden. Hier werden die direkt übereinander liegenden Löcher benutzt....

undefined
...und für die zweite Seite muss die Schablone um 180° gedreht werden.

undefined
So soll es dann fertig gebohrt und geschraubt aussehen.

undefined
Und so wird die Schablone an den breiten Mittelsteg der Palette mit 14,5 cm angelegt.

undefined
...so sieht es gebohrt und geschraubt dann aus.

undefined
5 Kunststoff Möbelfüße um der Palette festen Stand zu verleihen. Die Füße sind um ca. 1,2 cm herausschraubbar - da kippelt nix mehr!

undefined
Ja, nicht gerade angeschraut, aber dass ist in diesem Fall und für den Zweck irrelevant.

undefined
Ca. 1,2 cm kann das Niveau angepasst werden.

undefined
Wir haben uns für diesen 2K (2-Komponenten) Lack von Caircon entschieden. Den Lack gibts hier. Wir haben die 1,5 kg seidenmatt Variante gewählt. Das Mischungsverhältnis beträgt 2:1 in Gramm. Sprich 2 Teile Lack, 1 Teil Härter. Beispiel wie wir gemischt haben: 200 g Lack mit 100 g Härter

Carlotta chillte sofort auf den Palettenliegen. Ely und Manu brauchen noch etwas Bedenkzeit.

undefined
Erst die eine Palette testen...

undefined
...dann die andere...

undefined
...bequem mit Liegematte.

undefined
Genug Platz

undefined

undefined

undefined

undefined

Es gibt keine veröffentlichten Kommentare.

Neuer Kommentar

Atom

Powered by Nibbleblog