Rundweg am Kocherursprung

Mai 282022

Wir waren 2019 schon einmal am Ursprung der weißen Kocher. Da das Wetter am Donnerstag, dem Feiertag, als nicht sonnig und heiß angekündigt waren, dachten wir uns ideal den Kocherursprung mit einer kleinen Wanderung zu verbinden. Die Mädels waren frisch geimpft, daher war es eh ratsam nur eine ganz kleine Tour zu laufen und Anstrengung im Sinne von Auf- und Abstiegen gänzlich zu vermeiden. Der Rundweg war sehr gemütlich und eben. Genau das richtige für den Moment.

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

Bei den nächsten Bildern wollte ich einen speziellen Effekt erzielen, denn ich wollte, dass das fließende Wasser wie ein fließendes Seidentuch aussieht. Dazu brauchte ich keinerlei Kamerafilter, denn er reichte den ISO-Wert auf ganz niedrig zu drehen um genau den Effekt zu bekommen. Denn durch den runter gedrehten ISO verlängert sich die Belichtung und dadurch wirkt das Wasser genauso. Das Wasser wirkt dadurch mystisch.

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

Nun wieder mit normalen ISO-Wert von 3200 fotografiert.

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined

undefined


undefined

Es gibt keine veröffentlichten Kommentare.

Neuer Kommentar

Atom

Powered by Nibbleblog